SIMONE MACK

 

 Was,                                          

   wenn die Sonne verhangen ist ?

       Zeichnungen, Skulpturen und eine Installation von MANUEL RUF

 

Mit ihrer Ausstellung eröffnete Simone Mack

in Golzheim - Kaiserswerther Str. 237 -,

den zweiten Standort von Fünfzehnwochen.

Das Grußwort sprach die Bürgermeisterin KLAUDIA ZEPUNTKE

 


 

Ausstellung bis 8. September 24

Erst der Resonanzkörper eines Raumes, so scheint es,

stimmt die Vielfalt von Simone Macks künstlerischer Arbeit

zu ihrem gemeinsamen Klang.

Die Ausstellung mit dem Titel 'Was, wenn die Sonne verhangen ist?'

stellt ein Zusammenspiel von Skulptur, Zeichnung und Installation.

 

Bei Hans Werner Henze studierte Simone Mack auch Komposition neuer Musik;  und gerade in den collageartigen Installationen zeigt sich die biografische und künstlerische Erfahrung der Düsseldorfer Künstlerin,

wie auch ihre Fähigkeit andere Impulse einzubinden, wie hier die Papier-Installation 'Das Büro klammert' von Manuel Ruf.

 

 ANNA TATARCZYK

AURORA

Konkrete Kunst

FINISSAGE 

zur

Kunstmeile Gerresheim

Sonntag    26. Mai 24    12 - 18 Uhr


Edition zur Ausstellung

gerahmte FineArt-Drucke

 

-> Radiointerview mit Anna Tatarczyk

auf 90minDUS - Kunst- und Kulturmagazin von StreamD e. V. aus Düsseldorf / 31.01.2024

In Anna Tatarczyks malerischem Universum

geometrischer Farbsterne

kanalisiert sich ihr dynamisches Schaffen

in ausbalanciert-energetischer Ruhe

- in jene präzise scheinende Harmonie,

welche die allzu menschliche Sehnsucht nach dem Fehlerfreien

gern in fernen, gar jenseitigen Gefilden imaginiert.

 

Ein Ideal, auf den Boden der Wirklichkeit gezwungen,

hinterlässt erfahrungsgemäß verbrannte Erde

- Anna Tatarczyks farbenfrohe Leitsterne

harren in der beglückenden Welt ihrer Konkreten Kunst,

in welche die Malerin sie, wie elektrisch geladene Teilchen

eines mathematisch geordneten Sonnenwindes,

hinein erschaffen hat.

 

Die begeisterte Tänzerin Anna Tatarczyk lässt ihre Rauten wie Kreisel auf deren Spitze ruhen - und durch die Dynamik ihrer Farben gemeinsam mit der Balance ihrer Geometrischen Abstraktion wie tanzend erscheinen.

Die unbewegte Bewegung ihrer Konkreten Kunst erschafft die Illusion einer unpersönlichen räumlichen Ordnung, die Anna Tatarczyk allerdings allein aus ihrer malerischen Sensibilität schöpft.

Ihre Einfachheit erzeugt Fülle.

Der Tanz bleibt Tanz - die Malerei bleibt Malerei.

 

Nächste Termine

GERRESHEIM

 

BEGINN

WERKSTATT II

Ursula Ströbele und Uwe Piel

Sonntag     02. Juni  24      11 Uhr

ENDE

WERKSTATT II

Ursula Ströbele und Uwe Piel

Sonntag     16. Juni  24      11 Uhr

 

ERÖFFNUNG

GEGLÜCKTER ZUFALL

Andrea Lehnert

Sonntag     23. Juni  24      11 Uhr

Dienstag    18 Juni  24   beginnt Andrea Lehnert mit dem Bemalen

des Raumes.

 

Nächster Termin

GOLZHEIM

 

KUNSTGESPÄCH

Was, wenn die Sonne verhangen ist ?

Simone Mack

Juli 24

 

 

FINISSAGE 

Was, wenn die Sonne verhangen ist ?

Simone Mack

Sonntag  8. September 24  15 Uhr

 

 



FÜNFZEHNWOCHEN

zeigen Meisterschüler*innen

der Kunstakademie Düsseldorf

ihre Arbeiten


in der Ecke am Apostelplatz

in Gerresheim

Keldenichstr. 96   

40625 Düsseldorf

an der Theodor-Heuss-Brücke

in Golzheim

Kaiserswerther Str. 237

40474 Düsseldorf


   Tür offen      

2. bis 16. Juni 24

täglich    17 - 21 Uhr

Sonntags     15 - 18 Uhr


und nach Vereinbarung

0157 33323991

15W@vodafone.de

fuenfzehnwochen.de

-> Instagram     

       

gelegentlich mit einem

ZWISCHENSPIEL


 

 

  Fünfzehnwochen wird gefördert durch